Project Description

Startseite » Portfolio » Eissporthalle Kockelscheuer

Lüftungstechnik ohne Nebelbildung

Eissporthalle Kockelscheuer, Luxembourg

In der Eissporthalle Kockelscheuer in Luxemburg wurde für die Lüftungsanlagen in den Umkleiden und Nebenräumen sowie in der Küche ein hocheffizientes GSWT®-Wärmerückgewinnungssystem eingesetzt. Ein besonders kritischer Fall bei der Belüftung von Eissporthallen ist immer wieder die Nebelbildung. Um dies zu verhindern, muss die eingebrachte Luft stark entfeuchtet und wiedererwärmt werden. Zur Energie- und Kälteleistungseinsparung wird hier eine patentierte Entfeuchtungskälterückgewinnung, ebenfalls mit GSWT®, angewendet.

Seit 1983 rüstet SEW® Lüftungs- und Klimaanlagen zur keim- und schadstoffübertragungsfreien Wärmerückgewinnung und FCKW-freien Naturkühlung mit hocheffizienter GSWT®-Technologie aus.

Projektteam

Ingenieur Planung

Krawinkel Ingenieure GmbH

Leistungsdaten

Gesamte Laufleistung (gemittelt)

84.000 m3/h

Eingesparte Heizleistung

490 kW

Eingesparte Kälteleistung

180 kW

Impressionen

Foto: © Krawinkel Ingenieure GmbH, Krefeld

SIE HABEN EIN PROJEKT?

WIR KÖNNEN SIE MIT UNSERER FAST 40-JÄHRIGEN ERFAHRUNG UNTERSTÜTZEN!

Anfrage